Vorlesewettbewerb 2011-12

 

In der Adventszeit traten die fünf besten Leser der 6. Klasse der Mittelschule Schnaittach  zum traditionellen Vorlesewettbewerb an. Bereits im Vorfeld hatten sich in der Klassenausscheidung die besten Leserinnen und Leser für den Schulentscheid qualifiziert. Nun sollten sie sich vor einem größeren Publikum der Konkurrenz und einer Jury stellen. Die Jury bestand aus der Leiterin der Gemeindebibliothek Frau Weber, der Buchhändlerin Frau Eckelmann, dem stellvertretenden Elternbeiratsvorsitzenden Dieter Gröschel, den beiden  Schülersprechern Jan Gröschel und Kim Schmarander,  der Jugendsozialarbeiterin an der Schule Eva Barthel und der Schulleiterin Gabriela Scheicher.
Bestens vorbereitet lasen die fünf Kandidaten in einem ersten Durchgang einen selbst gewählten Text vor. Flüssig und betont wurden die bekannten, gut vorbereiteten Lesestücke vorgetragen und von der Jury bewertet. Doch die  Aufregung stieg noch einmal, als die Klassensieger sich einem unbekannten Überraschungstext stellen mussten und ihre Lesefertigkeit erneut unter Beweis stellen mussten. Alle Teilnehme erbrachten ausgezeichnete Leistungen, doch die Jury musste sich für einen Schulsieger entscheiden.

 

Alle Teilnehmer freuten sich neben einem brausenden Applaus durch das begeisterte Publikum über Buchgeschenke, die Siegerin Annalena wurde zusätzlich mit einer Urkunde geehrt. Die Schulsiegerin muss sich als nächstes einem Verbundentscheid zwischen den drei Schulen des Schulverbundes Lauf -  Schnaittach stellen. Anschließend wird dann in Hersbruck der Sieger des Landkreises Nürnberger Land ermittelt.
Umrahmt wurde die sehr gelungene Veranstaltung durch Lieder, die  Musiklehrerin Monika Grund mit den Schülerinnen und Schülern der 6. Klasse vorbereitet hatte. Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen wurden auf diese Weise motiviert, sich in den Lesegruppen der Modularen Förderung noch engagierter dem Thema Lesen zu widmen, um im  nächsten Jahr ähnlich gute Leseleistungen zu erzielen.

 

zurück