Schwimmunterricht im Schnaittacher Freibad

Mit ihren beiden Sportlehrern Herr Gottschalk und Frau Scheicher unternahmen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a Mitte Juni einen Unterrichtsgang ins Schnaittacher Freibad, um einmal einen ganz anderen Sportunterricht zu erleben. Bei strahlendem Sonnenschein erreichte die Klasse durch einen kurzen Fußmarsch über diverse „Schleichwege“ das Freibad.

 

 

 

Schnell zogen sich die Schulkinder in den Kabinen um und schon war es soweit:

Alle konnten zeigen, wie gut sie sich in dem ungewohnten Nass bewegen konnten. Dabei ließen sich sämtliche Ausprägungen von eher wasserscheu bis zum munteren „Fisch im Wasser“ beobachten. Nachdem sich die beiden Sportlehrkräfte über die Schwimmkompetenz der einzelnen Schüler informiert hatten, standen diverse „Übungen“ auf dem Programm: Wettschwimmen, Startsprünge vom Startblock, Tauchübungen und natürlich das beliebte Springen vom Sprungturm. 

zurück

 

Ganz Mutige waren sogar bereit, ihre Künste vom 5er zu beweisen.

zurück

Nachdem sich alle ausgepowert hatten, machte man sich wieder gemeinsam auf den Heimweg Richtung Schule. Bei nächster Gelegenheit, sprich bei passendem Wetter, wollen alle gern diese Lektion im Schwimmbad wiederholen.

zurück