Sportunterricht auf dem Schnaittacher Bürgerweiher

Eine ganz besondere  Sportstunde erlebten die Schülerinnen und  Schüler der Klasse 6a am Freitag, 10. Februar 2012. Statt den Sportunterricht in der gewohnten Umgebung der Schulturnhalle abzuhalten, beschlossen die beiden Sportlehrkräfte Karl Gottschalk und Gabriela Scheicher den Schülern der 6. Klasse eine besondere Sportstunde zu bieten. ...

 

 

In dicke Winterkleidung gehüllt und mit Mütze und Handschuhen ausgestattet,  führte sie ihr Weg zum Schnaittacher Bürgerweiher. Dieser war zwei Tage zuvor offiziell zum Betreten frei gegeben worden. Einige der Schülerinnen und Schüler hatten in ihrer Freizeit bereits Bekanntschaft mit dem glatten Untergrund gemacht und zogen gleich ihre Runden auf dem Eis. Andere jedoch waren absolute Neulinge auf diesem Gebiet und benötigten die Hilfe von ihren Mitschülern und den Sportlehrkräften. 
Am wichtigsten war bei der Aktion jedoch, dass sich alle an der frischen Luft bewegten und erlebten, dass es auch bei frostigem Wetter möglich ist, Sport im Freien zu treiben. Ohne Verletzungen, jedoch mit jeder Menge neuen Erfahrungen ging es dann wieder zur Schule zurück. Diese Sportstunde wird sicher allen in kalter, jedoch positiver Erinnerung bleiben.
zurück