Kunst im Rathaus

Kreatives Potpourri geht in die zweite Runde  

Schnaittach: Hauptschüler stellen im Rathaus Arbeiten aus

Wie bereits vor drei Jahren zeigten die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Schnaittach im Rahmen einer von Frau Astrid Kreimann konzipierten Ausstellung im Schnaittacher Rathaus ihr künstlerisches Können.

Nach einer Begrüßung der zahlreich erschienenen Gäste durch Gastgeber Bürgermeister Brandmüller und einer einleitenden Rede von Schulleiterin Frau Scheicher  wurden die Werke von den jungen Künstlern selbst bzw. von den anwesenden Lehrkräften erläutert und die Entstehung geschildert.

Die Ausstellung, die im Schnaittacher Rathaus zu den allgemeinen Öffnungszeiten noch bis einschließlich 26. Juni zu sehen ist, zeigt eine Vielfalt an Alternativen sich phantasievoll auszudrücken. Somit ist der Name der Ausstellung „Kreatives Potpourri“ nicht willkürlich gewählt, sondern Leitspruch.

In allen neun Klassen der Hauptschule wurde auf unterschiedliche Art und Weise künstlerisch gearbeitet. Als Ausdrucksformen wurden das Malen mit Wasserfarben, Kratztechnik, Collage, Buntstiftzeichnung, Bleistiftzeichnung, Filzstiftzeichnungen, Mischtechniken und Tuschezeichnung gewählt. Sogar eine Porträtzeichnung des Amtschefs ist im Treppenhaus des Rathauses zu bewundern.

Immer wieder war von Seiten der Besucher zu vernehmen, dass sie von den Ergebnissen verblüfft waren und sie sprachen den Künstlern und den Kunstlehrern für ihr Engagement ein großes Lob aus.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a kümmerten sich unter der Leitung von Frau Sabrina Schwendinger um das leibliche Wohl der Gäste und reichten neben Getränken leckere Häppchen.

 

zurück